Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten Basel-Stadt und Basel-Land


Basel-Stadt - Tor zur Schweiz

Basel ist für alle, die aus dem Norden anreisen, eines der wichtigsten Tore zur Schweiz. Die Stadt verdankt ihr warmes Klima den Winden aus Burgund, ihren besonderen Reiz hingegen der malerischen Altstadt. Nirgendwo sonst hat es der Philosoph Friedrich Nietzsche länger ausgehalten, dessen flackernder Geist ihn immer fort und weiter drängte. Basel war das Zentrum des Humanismus: Erasmus von Rotterdam lehrte hier ab 1521 und ist im Münster bestattet.

Basel ist erfüllt von reicher Geschichte. Hier steht die älteste Universität der Schweiz, wurden die ersten Bücher gedruckt - und das erste Musical Theater der Schweiz gebaut. Aber nicht nur Kunst und Kultur bestimmen den unverwechselbaren Charakter von Basel. Messen und Kongresse, Forschung und Entwicklung sowie internationaler Handel prägen die weltoffene Stadt am Rheinknie.

Basel Schatzkästlein ist die Altstadt. Wahrzeichen der Stadt ist das Münster, dessen Geschichte bis ins 9. Jh. zurückreicht. Besuchen Sie das Rathaus. Das am Marktplatz liegende Gebäude fällt durch seinen roten Sandstein, den markanten Turm und farbenfrohe Wandmalerei auf.

Kunst und Kultur wird hier aus Tradition gepflegt, schliesslich öffnete im Jahre 1661 das Kunstmuseum Basel als erstes in der Welt seiner Bevölkerung die Tore. Heute zählt Basel mehrere namhafte Museen mit weltweitem Ruf: so etwa die Fondation Beyeler, das Museum Tinguely, das Antikenmuseum, das Historische Museum oder das Museum der Kulturen.

Ein anderes kulturelles Highlight ist die Basler Fasnacht. Mit dem Vier-Uhr-Schlag Montagmorgen beginnen jeweils die drei schönsten Tage im Jahr, in der die Stadt Kopf steht.

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch Basel. Die Stadt ist überschaubar und hat doch Weltformat. Überzeugen Sie sich selbst.

Basel-Land

Das Baselland, in der Schweiz auch als Baselbiet bekannt, verzaubert Besucher mit seinen Sehenswürdigkeiten, vielfältigen Naturschönheiten, einem reichen kulinarischen Angebot und einem gut gehüteten Brauchtum. Man trifft in Augusta Raurica auf die Römer, in Liestal auf die lodernden Besen des Chienbäse und im Februar / März auf die Narren, die durch die Strassen des Kantons Basel-Landschaft ziehen.